Alles, was Sie über das Visa Waiver Programm (VWP) wissen sollten

Egal, ob Sie ein Unternehmen gründen oder durch die Stadt streifen möchten, Sie können viele weitere Dinge und Möglichkeiten in Amerika erkunden. Sie können das Land bereisen, wenn Sie ein legales Besuchervisum besitzen. Für geschäftliche Zwecke benötigen Sie ein B-1-Visum. Für den Tourismus benötigen Sie lediglich ein B-2-Visum. Glücklicherweise benötigen Sie kein Visum, wenn Ihr Land gute Beziehungen zu den USA unterhält. Sie benötigen lediglich einen Stempel in Ihrem Reisepass, welcher ausgestellt ist von einem Land, das Teil des Visa Waiver Programms ist.

 

Die Regierung der USA hat 1986 das Visa Waiver-Programm ins Leben gerufen. Sie erhalten entsprechend einen Stempel in Ihrem Reisepass, aus dem hervorgeht, dass Sie einem der 38 Länder angehören, die am Visa Waiver-Programm teilnehmen, und dass Sie die USA ohne Visum bereisen können. Das Programm wurde aus Sicherheitsgründen und zur Verbesserung des Reiseverkehrs sowohl für die Besucher als auch für die Bürger der USA eingeführt. Das Programm erlaubt Reisenden die USA für einen Zeitraum von 90 Tagen zu besuchen, wobei der Hauptgrund ihres Besuches dem Zweck entspricht, welche von B-1, B-2 Visuminhaber haben.

 

  • Dies ist im Rahmen des Visa Waiver Programms ausgeschlossen:

 

Sie dürfen weder Vollzeit noch Teilzeit studieren

Sie dürfen nichts durch den Besitz der Genehmigung verdienen

Sie dürfen keine Presse- und Journalismusarbeit betreiben

Sie dürfen keinerlei Art von Beruf ausüben

Es ist strengstens verboten, einen ständigen Wohnsitz zu beantragen

 

  • Dinge, die im Rahmen des Visa Waiver Programms erlaubt sind:

 

Verträge unterschreiben

Teilnahme an Meetings und Konferenzen mit einemUS-Unternehmen

Besuch Ihrer Familie und Freunde

Die Städte und Orte der USA bereisen

Reisen wegen einer medizinische Behandlung

 

  • So beantragen Sie eine Mitgliedschaft im Programm zur Befreiung von der Visumpflicht (Visa Waiver Programm):

 

Sie müssen einem der 38 Länder angehören, die Teil von VWP sind

Sie müssen einen E-Pass besitzen

Eine Visa Waiver ESTA Genehmigung ist ein Muss

Sie müssen einen Nachweis vorlegen, dass Sie nach Ablauf des VWP-Stempels in Ihr Heimatland zurückkehren

 

Das USA ESTA ist ein elektronisches Programm, das entwickelt wurde, um die Visa-Befreiung einfach und schnell zu beantragen und zu erhalten. Sie müssen lediglich das ESTA-Formular USA mit allen erforderlichen Daten ausfüllen und auf deren Genehmigung warten. Der E-Pass ist eines der wichtigsten Dokumente, die Sie benötigen.

 

  • Damit Sie ein ESTA Visum beantragen um Teil des Visa Waiver Programms zu werden, benötigen Sie einen E-Pass, welcher in keiner Weise mit den normalen Reisepässen übereinstimmt, weil:

 

  1. r ist maschinenlesbar und alle Ihre persönlichen Daten sind mit einer Nummer gekennzeichnet sind.
  2. Auf der Vorderseite befindet sich ein Chip mit einem einzigartigen Symbol.

 

 

  • Anforderungen an das Land, welches Teil des Visa-Waiver-Programms werden möchte:

 

Es gibt bestimmte Punkte, die ein Land erfüllen muss, um Mitglied des VWP zu werden:

  1. muss ausgestellt werden
  2. muss verlorenen und gestohlenen Pässe den USA melden
  3. Es sollte weniger B-Visum-Ablehnungen haben
  4. Es sollte über starke Grenzschutzmöglichkeiten und einem strengen Sicherheitssystem gegen den Terrorismus verfügen

 

  • Die Gültigkeit des Visa Waivers:

 

Gemäß den Regeln des Visa Waiver-Programms kann eine Person 90 Tage bleiben, da das Dokument nicht für längere Aufenthalte vorgesehen ist. Es ist ganz anders als das normale Besuchervisum der Vereinigten Staaten, mit dem Sie fast sechs Monate bleiben und es sogar verlängern können.

https://esta-authorization.us/de/application